Meine Vorkehrungen für Präsenzunterricht unter Coronabedingungen basieren auf der Riskoeinschätzung des Freiburger Institut für Musikermedizin, des Universitätsklinikums & der Hochschule für Musik Freiburg vom 25.04.2020:

 

  • Gesungen wird in einem zweiten separaten Raum mit bis zu 7 m Abstand. Die Schüler/innen haben trotzdem Sichtkontakt, da sie von dort aus auf das Klavier, mich und den Spiegel blicken können. So können wir kommunizieren.

  • Plexiglas in der Eingangstüre dient als zusätzlicher Schutz.

  • Alle werden aufgefordert sich vor und nach dem Unterricht die Hände zu desinfizieren.

  • Schutzmasken sind grundsätzlich für alle, also auch für mich, obligatorisch.

  • Zwischen jedem Besuch gibt es 30 Minuten Pause, um ausgiebig zu lüften und entsprechend zu reinigen.

  • Wartezeiten entstehen so nicht.

  • Die separate Toilette nebst Waschgelegenheit mit entsprechenden Hygienartikeln versteht sich von selbst.

  • Schüler*innen, die zur Risikogruppe gehören, werden über Videounterricht versorgt!

  • Wer Anzeichen einer Erkältungskrankheit an sich bemerkt, muss dem Unterricht fernbleiben!

 

Diese Maßnahmen gelten nur solange, wie die Infektionszahlen nicht wieder in die Höhe schnellen und zur Zurücknahme der Öffnungen zwingen.

 

Musikhochschule Freiburg Riskoeinschätzung

Monika Hintsches - Chanson & Kabarett - Gesangsleherin - 41063 Mönchengladbach - 02161 - 200518 - www.mhintsches.com